Trier,
14
Februar
2017
|
11:00
Europe/Amsterdam

Ostereiersuche im Ferienhaus

Auch wenn es jetzt noch kalt und winterlich ist: In wenigen Wochen hält der Frühling Einzug; Ostern steht schon fast vor der Tür. Die Gelegenheit für viele Urlauber, ein paar erholsame Tage in einem nahegelegenen Ferienpark zu verbringen. Ostereier färben und verstecken – das geht im Urlaub noch viel entspannter als zu Hause.

Ei, ei, ei: Das Verstecken von bunt gefärbten Ostereiern ist nicht nur im deutschsprachigen Raum einer der beliebtesten Osterbräuche. Auch für die meisten unserer niederländischen Nachbarn gehört die Eiersuche unabdingbar zum Osterfest. Der Klassiker: Fast alle Niederländer „tikken“ an Ostern Eier: Dabei werden zwei hartgekochte Eier aneinandergeschlagen. Wessen Ei heil bleibt, hat gewonnen.

Entspanntes Eierfärben im Urlaub

Warum die Eier nicht mal in der Ruhe und Entspanntheit eines Osterurlaubs färben? Die Küchen in den Ferienhäusern von Landal GreenParks sind stets umfangreich ausgestattet. Den Eierkauf kann man bequem mit einem gemütlichen Spaziergang zum in fast allen Parks vorhandenen Shop verbinden. In der Urlaubs-Gelassenheit sind auch kleine Malheurs, die beim Aufeinandertreffen von Kinderhänden und rohen Eiern vorkommen können, kein Problem. Wer Ostern am liebsten mit der Großfamilie verbringt, findet bei Landal auch passende Häuser für größere Reisegruppen.

Weiße Eier sind zum Färben beliebter als braune. Doch auch braune Eier lassen sich mit Mitteln aus der Natur schön färben, z. B. mit Holundersaft oder einem Rotkohlblättersud. Klassisch ist auch das Färben mit Rote Beete oder Zwiebelschalen. Wer es besonders kunstvoll mag, legt vor dem Kochen ein Blatt oder eine Blume auf das Ei und fixiert die Pflanzenteile mit einer alten Strumpfhose – die so abgedeckte Fläche hebt sich später schön von der restlichen Farbe des Eis ab. Glänzend werden die Eier, wenn man sie zum Schluss mit etwas Öl oder Butter einreibt.

Nah an der Natur

Und da alle Ferienparks von Landal GreenParks mitten im Grünen liegen, gibt es genügend Möglichkeiten zum Verstecken der Eier. Gut, wenn Mama und Papa sich merken, wo die Eier versteckt sind: Schätzungen zufolge wird in Holland rund ein Drittel der versteckten Eier nicht wiedergefunden!

Wer am Feiertag nach der Eiersuche keine Lust zu kochen hat, findet zahlreiche gastronomische Angebote im Park oder in der unmittelbaren Umgebung.

Aktiv gegen Festtagspfunde

Nach der Festtags-Völlerei haben viele Menschen das dringende Bedürfnis hat, sich etwas zu bewegen. In den Ferienparks von Landal finden Urlauber dafür ideale Ausgangsvoraussetzungen. Zahlreiche In- und Outdooraktivitäten lassen den Feiertagsspeck schnell schmelzen. Die Bandbreite reicht von Schwimmen im parkeigenen Hallenbad über Wandern, Radfahren, Klettern und Reiten bis hin zum Golfen.

Den Kindern wird es an Ostern bei Landal ganz bestimmt nicht langweilig: Sie können in Landal Sonnenberg, Coldenhove, De Lommerbergen und zahlreichen weiteren Parks an der Suche nach dem „goldenen Osterei“ teilnehmen, unter Anleitung einen Osterzopf backen, mit einem selbst verzierten Palmzweig bei der Osterwanderung mitmachen oder die von Landal-Mitarbeitern im Park versteckten Ostereier suchen. In Landal Rabbit Hill gibt es sogar Verwandte des Osterhasen zu beobachten: Hier hoppeln jede Menge freilaufender Kaninchen durch den Park. Alle Osterangebote (bis zu 30 % Rabatt) finden Interessierte auf der Landal-Unterseite https://www.landal.de/angebote/ostern.

So wird der Osterurlaub zur Osterr-ei-se!

Das Unternehmen Landal GreenParks:

Zu den über 80 Ferienparks von Landal GreenParks zählen 53 in den Niederlanden, zehn in Deutschland, fünf in Dänemark, vier in Belgien, einer in Tschechien, sechs in Österreich, drei in der Schweiz und einer in Ungarn. Die Palette der Unterkünfte umfasst insgesamt rund 13.700 Ferienhäuser und -wohnungen. Sieben der Parks bieten zudem Campingplätze und Luxus-Mobilheime. Landal verzeichnet jährlich 2,5 Millionen Gäste mit rund 12,8 Millionen Übernachtungen. Landal ist Teil der amerikanischen Holding-Gesellschaft Wyndham Worldwide, die auf die Bereiche Hotellerie und Ferienhäuser spezialisiert ist.

Landal steht für „Urlaub im grünen Bereich" – unbeschwerte Ferien mit zahlreichen Freizeitangeboten inmitten der Natur. Die Parks sind individuell eingebunden in die jeweilige Region mit ihren charakteristischen Eigenschaften. Weitläufigkeit für viel Ruhe und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind weitere Gemeinsamkeiten der Ferienparks, die vor allem bei Familien mit Kindern beliebt sind. Wetterunabhängigen Urlaubsspaß bieten ganzjährig geöffnete Einrichtungen wie Schwimmbäder, Indoor-Spielparadiese oder Restaurants. Gleichzeitig legt Landal viel Wert darauf, seinen Gästen die lokalen Besonderheiten in den Bereichen Sport, Kultur und Gastronomie näher zu bringen. Immer genießen die Urlauber den Freiraum, die parkeigenen Angebote zu nutzen oder sich mit viel Privatsphäre zu erholen.

Urlaub nehmen – Baum geben! Für alle Buchungen aus Deutschland gibt Landal der Natur etwas zurück und pflanzt einen Baum. www.baumgeben.de

Weitere Informationen und Reservierungen unter www.landal.de.

Buchungshotline: 01806 - 700 730 (aus dem dt. Festnetz € 0,20/Anruf; mobil max. € 0,60/Anruf; andere Länder ggf. abweichend) 0820 - 988 330 (€ 0,20/Min.) aus Österreich

E-Mail: info@landal.de / Fax: 0651-43660307

Geschäftszeiten: Montag bis Freitag: 09:00 - 21:00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage: 10:00 - 15:00 Uhr, Buchung auch im Reisebüro