Trier,
22
Januar
2019
|
11:47
Europe/Amsterdam

Landal GreenParks engagiert sich für nestwärme e.V. Deutschland

Der Ferienparkanbieter Landal GreenParks unterstützt ab sofort den gemeinnützigen Verein nestwärme e.V. Deutschland im Rahmen einer langfristigen Partnerschaft. So bietet er beispielsweise Unterkünfte für die betroffenen Familien zu vergünstigten Konditionen an und die Landal-Mitarbeiter packen tatkräftig vor Ort bei nestwärme mit an.

Ein chronisch krankes oder behindertes Kind zu Hause zu pflegen und zu betreuen ist eine große Herausforderung für die betroffenen Familien. Es erfordert viel Kraft und bringt die Eltern oft an ihre physischen und psychischen Grenzen. nestwärme e.V. Deutschland hat es sich mit der Vision einer inklusiveren Gesellschaft zur Aufgabe gemacht, diesen Familien nachhaltig Entlastung zukommen zu lassen. Durch ein bundesweites Netzwerk leistet der Verein konkrete Hilfe mit Projekten in den Bereichen Bildung, Pflege, Pädagogik sowie Hospizarbeit und gibt den Familien damit die Kraft, sich jeden Tag die lebensnotwendige Nestwärme zu erhalten und gegenseitig zu schenken.

Diese Arbeit will Landal unterstützen. Alexander Carius, Director Marketing & Sales DACH bei Landal GreenParks: „Mit einem kranken Kind kommen Familien schnell an ihre Grenzen. Gemeinsam mit nestwärme möchten wir uns für diese Familien mit schwerkranken und behinderten Kindern engagieren. Sehr vielfältig werden wir dies zukünftig umsetzen, um den Familien wieder ein Gefühl von Geborgenheit und Gleichgewicht - von „Nestwärme“ - zu geben.“

Das Engagement von Landal erfolgt auf unterschiedlichste Art und Weise. So erhalten die betroffenen Familien vergünstige Konditionen in den Landal-Ferienparks. Dort können sie in einer geborgenen Umgebung loslassen, ausspannen und Kraft tanken. Zudem sind viele der Ferienparks behindertengerecht ausgestattet. Einige Landal-Ferienparks bieten außerdem besondere Häuser für Asthmatiker oder Blinde an.

Ein Scheck kam vom Ferienpark Landal Mont Royal, der am "Tag der Regionen" 880 Euro Spenden für nestwärme e.V. gesammelt hat. Neben der finanziellen Unterstützung engagieren sich die Mitarbeiter von Landal auch tatkräftig vor Ort bei nestwärme. Bei sogenannten Tauschtagen können Landal-Mitarbeiter in der Krippe und der Pflege hospitieren oder im Büro und an Informationsständen aushelfen und einen Einblick in die Arbeit der Organisation nestwärme erhalten.

Die Sensibilisierung der Gesellschaft für die Herausforderungen der betroffenen Familien wird z.B. in einer „Inklusionswoche“ thematisch in den sozialen Medien umgesetzt.

„Wir freuen uns sehr über die vielfältige Unterstützung von Landal. Die betroffenen Familien, aber auch unsere meist ehrenamtlichen Mitarbeiter können so eine Auszeit in den Landal-Parks nehmen und wieder Kraft und Energie für den Alltag sammeln. Besonders freut uns auch, dass die Mitarbeiter von Landal eingebunden sind und uns direkt vor Ort helfen“, so Petra Moske, Gründerin von nestwärme e.V. Deutschland.

Weitere Informationen zu dem Engagement von Landal erhalten Sie unter www.landal.de/nachhaltigkeit/menschen/nestwaerme-auch-in-den-ferienparks

Bildunterschriften

Bild 1: Die ehrenamlichen Mitarbeiter von nestwärme e.V. Deutschland beim offiziellen Start der Zusammenarbeit mit Landal GreenParks.

Bild 2 (v.l.n.r): Susanne Maas Kaiser von Landal GreenParks, Stefanie Hillgärtner, General Managerin von Landal Mont Royal, Petra Moske und Dirk Hense von nestwärme e.V. freuen sich über die Partnerschaft.

Bild 3: Elisabeth Schuh, Petra Moske (Gründerinnen von nestwärme e.V.) und Simone Clemens (Managerin Public Relations von Landal) mit dem Landal-Maskottchen Bollo.

Über Landal GreenParks

Landal GreenParks, ein führender Anbieter aus dem Bereich Management, Verwaltung und Vermietung von Ferienparks, betreibt 86 Ferienparks mit insgesamt knapp 15.000 Ferien­unter­künften und 1.350 Campingstellplätzen in Deutschland, Dänemark, Großbritannien, Österreich, Tschechien, Ungarn und der Schweiz sowie in Belgien und den Niederlanden. Jedes Jahr entscheiden sich 2,8 Millionen Gäste für Landal GreenParks und verbringen 14 Millionen Übernachtungen in den Unterkünften. In den Parks und an mehreren Bürostandorten sind 3.000 Angestellte beschäftigt. Durch eine aktive Politik der Nachhaltigkeit verfügen alle Parks über ein Green-Key-Zertifikat.

Urlaub nehmen – Baum geben!

Für alle Buchungen aus Deutschland gibt Landal GreenParks der Natur etwas zurück und pflanzt einen Baum. www.baumgeben.de

Weitere Informationen und Reservierungen unter www.landal.de.

Tel.: 01806 - 700 730 (aus dem dt. Festnetz € 0,20/Anruf; mobil max. € 0,60/Anruf; andere Länder ggf. abweichend)
0820 - 988 330 (€ 0,20/Min.) aus Österreich

E-Mail: info@landal.de / Fax: 0651-43660307

Facebook: www.facebook.com/landalferienparks

Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag: 09:00 - 21:00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage: 10:00 - 15:00 Uhr,
Buchung auch im Reisebüro