Trier,
04
März
2019
|
09:51
Europe/Amsterdam

Urlaub ohne "flygskam" - Nahurlaub statt Flugreise

„Flygskam“ heißt das neue Trendwort aus Schweden und bedeutet so viel wie „Flugscham“. Seit der Biathlet und Olympiasieger Björn Ferry zum Flugzeug-Boykott aufgerufen hat, verzichten viele Schweden auf Flugreisen. Und auch bei deutschen Reisenden spielt das Thema Umwelt eine immer größere Rolle, wie auch auf der weltgrößten Reisemesse ITB zu sehen ist. Urlaub in einem nahe gelegenen Ferienpark von Landal GreenParks ist eine klimaschonende Alternative.

„Flygskam“ setzt sich aus den zwei Wörtern „flyg“ für Flug und „skam“ für Schämen zusammen. Der neue Ausdruck bedeutet also, sich fürs Fliegen zu schämen, weil es umweltschädlich ist. Dieser Trend aus Schweden erfasst nun auch Deutschland. Neben dem Nachhaltigkeitsaspekt bringt der Verzicht aufs durchaus weitere Vorteile. Denn Urlauber sparen viel Zeit ein, wenn sie in der Nähe Ferien machen. Statt am Check-In Schalter und den Sicherheitskontrollen am Flughafen zu warten, können Nahurlauber länger am Ferienort genießen und entspannen - ganz ohne Jetlag. Dabei bieten Urlaubsziele, die gut mit der Bahn oder dem Auto zu erreichen sind, genauso schöne Attraktionen wie Fernziele und sind gerade für Familien attraktiv.

Kurze Anreise mit Kindern
Strandwanderungen am Wattenmeer, Mountainbiken in den Kärntner Nockbergen oder Paddelbootfahren auf den Seen der Eifel: Einige der schönsten Urlaubsregionen liegen direkt vor unserer Haustür! Gerade mit Kindern oder auch Haustieren verzichten viele Urlauber auf weite Wege in die Ferien. Dabei bieten die über 85 Landal Ferienparks in neun europäischen Ländern für den Kurzurlaub oder die Sommerferien viel Abwechslung. Ob an der Nord- oder Ostsee, im Salzburger Land oder den Niederlanden, an der Mosel oder am dänischen Fjord – die Parks liegen in den schönsten Ferienregionen, immer umgeben von viel Natur. Dabei sind es nicht nur die typischen Touristenattraktionen, die Urlauber anziehen. Jede Region hat ihre eigenen Geheimtipps. Lokale Brauchtumsveranstaltungen, beschauliches Angeln am See oder Kutschen-Fahrten: Tipps für eine abwechslungsreiche Gestaltung der Ferien erhalten Urlauber auch vor Ort.

Freiraum für Kind und Kegel
Neben viel Platz und zahlreichen Aktivitäten sind vor allem die auf Kinder zugeschnittenen Angebote ein Argument für Familien, ihren Urlaub in einem der nahe gelegenen Ferienparks zu verbringen. Getrost können Eltern ihren Nachwuchs in den Kinder-Club bringen. Dort sorgen die Mitarbeiter und das Maskottchen Bollo im Indoor-Spielparadies oder in der Badelandschaft für eine Menge Spaß. In einigen Ferienparks stehen für junge Familien Kinder-Häuser zur Verfügung, die speziell auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet sind. Auch vierbeinige Familienmitglieder sind bei Landal GreenParks herzlich willkommen. In nahezu allen Ferienparks sind Hunde und andere Haustiere nach vorheriger Anmeldung gern gesehene Gäste.

Ausflüge für jeden Geschmack
Die Landal Ferienparks liegen inmitten der Natur mit lohnenswerten Ausflugszielen in der Umgebung. Oftmals können Gäste Aktivitäten, Exkursionen oder auch kulturelle Veranstaltungen zu vergünstigten Preisen direkt an der Park-Rezeption buchen. Beste Voraussetzungen für einen Urlaub im Grünen, der die Umwelt schont. Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit ist übrigens der Landal Ferienpark Mont Royal in Kröv an der Mosel, wo zum Beispiel die Solar-Ferienhäuser so viel Strom erzeugen, dass der Überschuss ins Netz eingespeist wird.

Weitere Informationen unter: www.landal.de

Über Landal GreenParks

Landal GreenParks, ein führender Anbieter aus dem Bereich Management, Verwaltung und Vermietung von Ferienparks, betreibt 87 Ferienparks mit insgesamt knapp 15.000 Ferien­unter­künften und 1.350 Campingstellplätzen in Deutschland, Dänemark, Großbritannien, Österreich, Tschechien, Ungarn und der Schweiz sowie in Belgien und den Niederlanden. Jedes Jahr entscheiden sich 2,8 Millionen Gäste für Landal GreenParks und verbringen 14 Millionen Übernachtungen in den Unterkünften. In den Parks und an mehreren Bürostandorten sind 3.000 Angestellte beschäftigt. Durch eine aktive Politik der Nachhaltigkeit verfügen alle Parks über ein Green-Key-Zertifikat.

Urlaub nehmen – Baum geben!

Für alle Buchungen aus Deutschland gibt Landal GreenParks der Natur etwas zurück und pflanzt einen Baum. www.baumgeben.de

Weitere Informationen und Reservierungen unter www.landal.de.

Tel.: 01806 - 700 730 (aus dem dt. Festnetz € 0,20/Anruf; mobil max. € 0,60/Anruf; andere Länder ggf. abweichend) 0820 - 988 330 (€ 0,20/Min.) aus Österreich

E-Mail: info@landal.de / Fax: 0651-43660307

Facebook: www.facebook.com/landalferienparks

Geschäftszeiten: Montag bis Freitag: 09:00 - 21:00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage: 10:00 - 15:00 Uhr, Buchung auch im Reisebüro