Nachhaltiges Reisen

Urlaub im Grünen

Landal+De+Lommerbergen

Für Urlauber wird das Thema des nachhaltigen Reisens immer wichtiger. Eine Untersuchung ergab, dass acht Prozent schon jetzt bewusst Reisen buchen, die Umweltstandards berücksichtigen – Tendenz steigend.

Landal GreenParks macht sich stark für die Umwelt. Als nachhaltiges Unternehmen geht Landal GreenParks verantwortungsbewusst und respektvoll mit der Natur um und engagiert sich auf sozialer und wirtschaftlicher Ebene für die Regionen. Darum wird in den Parks und ihrer Umgebung viel unternommen, um die Vielseitigkeit der Natur aufzuzeigen: Wander- und Radtouren, geführte Wildbeobachtungen, das Aufstellen von Insektenhotels und vieles mehr.

Auch beim Bau, bei der Einrichtung und bei der Versorgung der Ferienhäuser achtet Landal GreenParks auf sparsame Heizungssysteme, LED- und Energiespar-Beleuchtung, wassersparende Armaturen und umweltfreundliche Servicesets. In allen Ferienparks gibt es „Abfallstraßen“, in denen der Müll getrennt gesammelt wird. Um möglichst schon im Vorfeld Abfall zu reduzieren, werden u. a. die Buchungsunterlagen digital versendet. So wird weniger Papier verbraucht.

Die Regionen der Parks werden bewusst gestärkt, indem eng mit regionalen Unternehmern zusammengearbeitet wird. Auf den Speisekarten und in den Parkshops gibt es eine breite Auswahl an lokalen, regionalen und Bio-Produkten.

CO2-Neutralität bis 2030

Bis zum Jahr 2030 sollen alle Parks CO2-neutral betrieben werden. Dazu wird überall Energie eingespart, der Strom kommt zu 100 % aus nachhaltiger Energie, 20 % der Energie werden zukünftig selbst erzeugt. Bis es so weit ist, kompensiert der Parkbetreiber CO2-Emissionen mit zertifizierten Waldanpflanzungen. Diese Bäume nehmen CO2 auf, erhöhen die natürliche Diversität und sorgen zudem für Arbeitsplätze.

Grünes Gütesiegel

Das Zertifizierungsprogramm Green Key liefert die Grundlagen für den Weg zu einem ökologisch noch verantwortungsvolleren Unternehmen. Alle wesentlichen Bereiche der Ferienparks werden dabei unter die Lupe genommen und gegebenenfalls optimiert: Strom, Wasser, umweltschonende Transportmittel, Reinigung, Abfallentsorgung, Kommunikation, Lebensmittel, gesellschaftliches Engagement und Umweltmanagement.

Rund 80 Parks sind bereits mit dem Gütesiegel zertifiziert. Bis Ende 2018 sollen alle Parks von Landal GreenParks das Green-Key-Zertifikat tragen.

Landal GreenParks hat aber die Ambition, die strengen Maßstäbe der Green-Key-Zertifizierung noch zu übertreffen. Wasser-, Gas- und Energieverbrauch sollen weiter reduziert werden. Wo möglich, werden Wasser- und Wärmerückgewinnungsanlagen aufgebaut. In Landal Aelderholt stehen die ersten Öko-Ferienhäuser. Die Häuser sind mit den neuesten ökologischen Technologien ausgestattet. Hierzu gehören Dreifachverglasung, ein Ökoschalter, wassersparende Duschen und Sonnenkollektoren. In Mont Royal im Moseltal enstehen 74 energieneutrale Ferienhäuser. Die neuen Unterkünfte sind hinsichtlich Baustoffen, Isolierung und Heizungstechnik auf dem neusten Stand und mit Sonnenkollektoren, Luftwärmepumpen sowie energiesparenden Green-Design-Holzöfen ausgestattet. So kommen die Ferienunterkünfte beim Heizen komplett ohne fossile Brennstoffe wie Gas und Öl aus.

Jeder Urlaub pflanzt einen Baum

Um der Natur etwas zurückzugeben, geht Landal GreenParks mit der Aktion baumgeben ganz neue Wege: Für jeden Urlauber, der sich mit seiner Buchungsnummer von Landal GreenParks auf www.baumgeben.de registriert, übernimmt der Ferienpark-Betreiber die Kosten für das Anpflanzen eines Baumes. Mit der Registrierung erhalten die Urlauber einen Baumcode, der sie über Pflanzorte und -termine informiert. Die Bäume werden in Kooperation mit den Landesforsten Rheinland-Pfalz im Umfeld des Nationalparks Hunsrück-Hochwald gepflanzt.

Besonders nachhaltig arbeitende Ferienparks:

Landal Aelderholt

Drenthe, Niederlande

8-Personen-Öko-Ferienhäuser aus wiederverwendbaren Materialien, mit Sonnenkollektoren und starker Dämmung

Landal Winterberg

Sauerland, Deutschland

Mit Landal Sonnenberg (Mosel) der erste deutsche Ferienpark mit Green-Key-Zertifizierung