Leidschendam (Niederlande)/Varde (Dänemark),
05
Juli
2016
|
11:12
Europe/Amsterdam

Landal übernimmt dänischen Ferienhausbetreiber Dayz Resorts

Landal GreenParks, ein führendes europäisches Dienstleistungsunternehmen für die Verwaltung und Vermietung von Ferienparks, erhält durch die Übernahme von Dayz Resorts Zugang zum skandinavischen Markt. Dayz Resorts betreibt fünf Ferienresorts mit insgesamt mehr als 1.000 Ferien­unter­künften auf der dänischen Halbinsel Jütland.

Landal GreenParks betreibt 78 Ferienparks in sieben europäischen Ländern. „Die Erweiterung durch die Parks von Dayz passt ausgezeichnet zu unseren Bestrebungen nach internationalem Wachstum. Deshalb freut es uns, unseren Gästen wundervolle neue Reiseziele anbieten zu können“, erklärt Thomas Heerkens, der allgemeine Geschäftsführer von Landal GreenParks. „Außerdem bieten Gäste aus Dänemark unseren heutigen Parks neue Chancen. Diese Entwicklung ist also für alle Beteiligten optimal.“

„Wir sind stolz darauf, ab sofort zur Landal-GreenParks-Familie zu gehören“, so Søren Sandberg, Geschäftsführer von Dayz Resorts. „Wir gehen davon aus, dass unsere Parks durch die Übernahme einen positiven Impuls erhalten und wir einen besseren Zugang zu den anderen europäischen Märkten bekommen. Die Branchenkenntnisse von Landal bieten uns neue Chancen. Die Tatsache, dass ein europäischer Marktführer im dänischen Markt investiert, ist positiv für den dänischen Fremdenverkehr im Allge­meinen.“ Als Tochter­unter­nehmen von Landal GreenParks bleiben die fünf Dayz-Resorts auch in Zukunft unter ihrem jetzigen Namen tätig. Das bestehende Managementteam wird weiterbeschäftigt und alle Beschäftigten werden übernommen.

Das Angebot der Dayz Resorts fügt sich passgenau in das Portfolio von Landal GreenParks ein. Die Parks mit Ferienunterkünften für vier bis 14 Personen bieten eine große Vielfalt an Indoor- und Outdoor-Aktivitäten. Die Resorts liegen ganz in der Nähe attraktiver Ausflugsziele wie Legoland, Djurs Sommerland, Skandinavisk Dyrepark und Ree Park. Die Ferienresorts, die alle auf der Halbinsel Jütland liegen, sind durch die guten Verkehrsanbindungen optimal erreichbar.

Dänemark ist bei deutschen Urlaubern ein beliebtes Reiseziel. Mit 13 Millionen Über­nachtungen kommen die meisten Urlaubsgäste aus Deutschland; danach folgen Norwegen (2,1 Millionen), Schweden (1,9 Millionen) und die Niederlande (1 Million). Ferienhausurlaub ist in Dänemark eine der populärsten Urlaubsformen.

Das Unternehmen Landal GreenParks:

Zu den 78 Ferienparks von Landal GreenParks zählen 53 in den Niederlanden, zehn in Deutschland, vier in Belgien, einer in Tschechien, sechs in Österreich, drei in der Schweiz und einer in Ungarn. Die Palette der Unterkünfte umfasst insgesamt rund 12.700 Ferienhäuser und -wohnungen. Sieben der Parks bieten zudem Campingplätze und Luxus-Mobilheime. Landal verzeichnet jährlich 2,4 Millionen Gäste mit rund zwölf Millionen Übernachtungen. Das Unternehmen ist Teil der amerikanischen Holding-Gesellschaft Wyndham Worldwide, die auf die Bereiche Hotellerie und Ferienhäuser spezialisiert ist.

Landal steht für „Urlaub im grünen Bereich" – unbeschwerte Ferien mit zahlreichen Freizeitangeboten inmitten der Natur. Die Parks sind individuell eingebunden in die jeweilige Region mit ihren charakteristischen Eigenschaften. Weitläufigkeit für viel Ruhe und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind weitere Gemeinsamkeiten der Ferienparks, die vor allem bei Familien mit Kindern beliebt sind. Wetterunabhängigen Urlaubsspaß bieten ganzjährig geöffnete Einrichtungen wie Schwimmbäder, Indoor-Spielparadiese oder Restaurants. Gleichzeitig legt Landal viel Wert darauf, seinen Gästen die lokalen Besonderheiten in den Bereichen Sport, Kultur und Gastronomie näher zu bringen. Immer genießen die Urlauber den Freiraum, die parkeigenen Angebote zu nutzen oder sich mit viel Privatsphäre zu erholen.

Urlaub nehmen – Baum geben! Für alle Buchungen aus Deutschland gibt Landal der Natur etwas zurück und pflanzt einen Baum. www.baumgeben.de

Weitere Informationen und Reservierungen unter www.landal.de.

Buchungshotline: 01806 - 700 730 (aus dem dt. Festnetz € 0,20/Anruf; mobil max. € 0,60/Anruf; andere Länder ggf. abweichend)0820 - 988 330 (€ 0,20/Min.) aus Österreich

E-Mail: info@landal.de / Fax: 0651-43660307

Geschäftszeiten: Montag bis Freitag: 09:00 - 21:00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage: 10:00 - 15:00 Uhr, Buchung auch im Reisebüro

Über Dayz Resorts:

Dayz Resorts verwaltet und betreibt fünf Ferienresorts in Dänemark (Dayz Seawest, Dayz Søhøjlandet, Dayz Rønbjerg, Dayz Grønhøj Strand und Dayz Ebeltoft) mit insgesamt mehr als 1.000 im Herzen der Natur gele­genen Ferienunterkünften. Jedes Jahr verbringen 150.000 Gäste dort über 405.000 Übernachtungen. In den Parks und am Hauptsitz sind ca. 350 Angestellte beschäftigt. Weitere Informationen unter www.dayzresorts.de.

Pressekontakt:Søren Sandberg, Managing Director, +45 22 24 24 77Kent Lodberg, Sales & Marketing Manager +45 30 45 82 88